Rosmarinus officinalis

Rosmarin

Der Rosmarin (Rosmarinus officinalis) zählt zu den populären Küchenkräutern und stammt aus dem Mittelmeerraum. Er ist nur bedingt winterhart, lässt sich aber auch im Kübel zu einem hübschen Strauch anziehen. Für den Balkonkasten gibt es kriechend wachsende Sorten.

Rosmarinus officinalis

Rosmarinus officinalis

Zu einer ausführlichen Pflegeanleitung gelangen Sie durch einen Klick auf das Bild. Auf der verlinkten Seite finden Sie Tipps für den Anbau von Rosmarin im Topf, Garten sowie zu seiner Verwendung in der Küche.

Pflege
  1. Standort: sonnig
  2. Boden/Erde: durchlässig, etwas Sand, Kies, Anzucht-/Gemüseerde
  3. Gießen: gleichmäßig bis mäßig feucht vom Frühjahr bis in den Herbst, durchdringend im Topf
  4. Düngen: sparsam, Komposterde, organischer Gemüsedünger
  5. Winterhart: je nach Sorte im Topf -10 °C, ausgepflanzt bis -15 °C
  6. Vermehrung: Stecklinge

Verwandte Pflanzen: