Mecardonia „Gold Dust“

Axilflower*

Mecardonia ist eine Gattung aus der Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae). Sie enthält ungefähr 12 Arten, die von den USA (Virginia) bis nach Argentinien heimisch sind.

Für die Kultur auf dem Balkon oder als einjährige Beetpflanze werden hier in Deutschland nur gelb blühende Hybrid-Sorten (Kreuzungen) angeboten. Unter den Naturformen befinden sich auch weißblütige Arten.

Mecardonia „Gold Dust“ wächst kriechend und kann, wenn die Bedingungen stimmen, von Mai bis Oktober blühen.

Mecardonia Gold Dust

Pflege
  1. Standort: voll- bis teilsonnig
  2. Substrat: Standardmischung
  3. Gießen: an- aber nicht austrocknen lassen
  4. Düngen: Flüssigdünger monatlich von Mai bis September
  5. Überwintern: nicht winterhart, bei 10 bis 20 °C überwintern
  6. Vermehrung: Stecklinge

Standort: Ein voll- bis teilsonniger Standort ist ideal. Auf den Balkon oder in das Beet darf Mecardonia „Gold Dust“ erst kommen, wenn nicht mehr mit Frost zu rechnen ist.

Substrat: Standardmischungen für Zimmer- oder Kübelpflanzen können verwendet werden. Pur oder mit Sand, Bimskies, Tongranulat aufgelockert.

Gießen: Die Erde darf zwischen den Wassergaben an-, aber nicht austrocknen. Während der heißen Sommerwochen kann tägliches Gießen erforderlich sein.

Düngen: Im ersten Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen muss nicht gedüngt werden. Anschließend reicht es, dem Gießwasser monatlich Flüssigdünger beizumischen oder den Kasten im Frühjahr mit Stäbchen zu bestücken.

Überwintern: Das Überwintern kann an einem mäßig warmen Standort, bei 10 bis 20 °C erfolgen.

Mecardonia Gold Dust

Vermehren

Die Vermehrung mit Stecklingen ist einfach. Es eignen sich Triebteile ab 2 Zentimeter Länge. Sie können nach dem Schnitt in feuchte Erde gesteckt werden.

* Einen Trivialnamen hat man den Mecardonia-Arten noch nicht verpasst. Im englischen Sprachraum werden sie gelegentlich als Axilflower bezeichnet.

Verwandte Pflanzen: