Hebe topiaria

Stauchveronika, Veronica topiaria*

Hebe topiaria stammt aus Neuseeland und ist bei uns nicht winterhart. Wie übrigens die meisten Arten und Sorten, die als Hebe „Green Boys“ angeboten werden.

Milde Winter sind für die strauchförmig oder kriechend wachsenden Wegerichgewächse kein Problem. Dauerfrost mit Temperaturen unter -10 °C vertragen sie nicht.

Hebe topiaria

Pflege
  1. Standort: sonnig bis halbschattig
  2. Substrat: Blumenerde, Rhododendronerde, Kübelpflanzenerde
  3. Gießen: an- aber nicht austrocknen lassen
  4. Düngen: von April bis September
  5. Überwintern: bei 5 bis 10 °C – verträgt für kurze Zeit bis -5 °C, ist aber nicht winterhart
  6. Vermehrung: Stecklinge

Standort: Vollsonnig bis halbschattig werden vertragen. Wenig Pflege benötigt die Strauchveronika an hellen bis halbschattigen Standorten. Wer sie im Sommer nicht täglich gießen möchte, sollte sie so platzieren.

Substrat: Fertigerden für Kübelpflanzen oder Rhododendren können pur verwendet werden. Oder gemischt mit Tongranulat und Sand im Verhältnis 3:1:1.

Ein lockerer Mix vernässt nicht so stark während regenreicher Herbst-/Frühjahrswochen oder wenn der Sommer ins Wasser fällt.

Gießen: Das Substrat muss antrocknen dürfen zwischen den Wassergaben. Staunässe und Ballentrockenheit werden nicht vertragen.

Veronica topiaria

Düngen: Mit dem Düngen beginnt man frühestens ein Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen. Hebe topiaria wird zumeist im Herbst, dem Ende der Wachstumszeit angeboten.

Flüssigdünger kann von April bis September monatlich gegeben werden, Langzeitdünger wie Stäbchen oder Granulat können im Frühjahr und Sommer in den Kübel kommen.

Überwintern: Zum Überwintern ist ein kühles Plätzchen, zwischen 5 und 10 °C ideal. Die Erde darf nur leicht feucht sein, aber auch jetzt nicht austrocknen. Nasses Substrat gepaart mit niedrigen Temperaturen führt zu Wurzelfäule.

Strauchveronika

Vermehren

Die Vermehrung der Strauchveronika kann durch mindestens 5 Zentimeter lange Stecklinge erfolgen. Vor dem Einpflanzen werden die unteren Blätter entfernt.

Strauchveronika Blüten

* Hebe topiaria zählt seit einiger Zeit zur Gattung Veronica. Da sie unter diesem botanischen Namen nicht bekannt ist, verwende ich die alte Bezeichnung.

Verwandte Pflanzen: