Boronia anemonifolia

Korallenraute, Duftsternchen

Boronia anemonifolia

Pflege
  1. Standort Sonnig bis halbschattig auf dem Balkon, sonnig und hell im ZImmer
  2. Substrat Mischungen für Sukkulenten, Kräuter, Gemüse
  3. Gießen Antrocknen lassen zwischen den Wassergaben, täglich während der heißen Sommerwochen,fast trocken im kühlen Winterquartier
  4. Düngen Jede 4. bis 8. Woche von April bis September mit Flüssigdünger, nicht im ersten Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen
  5. Überwintern Für die Bllütenbildung ideal sind 5 bis 10°C
  6. Vermehrung Stecklinge

Standort

Auf dem Balkon oder im Garten kann Boronia anemonifolia sonnig bis halbschattig platziert werden. Im Haus sind helle bis sonnige Standorte ideal.

Substrat

Sandige Mischungen für Sukkulenten sowie Erden für Kräuter und Gemüse eignen sich.

Boronia anemonifolia

Der Topfballen darf zu ungefähr 80 % seiner Höhe austrocknen bevor gegossen werden muss.

Gießen

Das Substrat darf zwischen den Wassergaben antrocknen. Ballentrockenheit und Staunässe vermeiden.

Düngen

Im ersten Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen muss nicht gedüngt werden. Anschließend kann von April bis September jede 4. bis 8. Woche organischer Flüssigdünger verabreicht werden.

Duftsternchen

Überwintern

Soll Boronia anemonifolia im Frühjahr üppig blühen, dann ist ein kühler Winterstandort, bei 5 bis 10 °C ideal. Kurzfristig soll der immergrüne Strauch Temperaturen bis -3 °C vertragen. Das habe ich aber noch nicht getestet.

Vermehren

Die Anzucht aus Stecklingen ist möglich.

Korallenraute

Steckbrief
  1. Botanischer Name Boronia anemonifolia
  2. Deutsche(r) Name(n) Korallenraute, Duftsternchen
  3. Familie Rautengewächse (Rutaceae)
  4. Verbreitungsgebiet Australien
  5. Sonstige Informationen Boronia anemonifolia ist ein immergrüner Strauch und kann wild wachsend bis zu 2 Meter hoch werden.

Verwandte Pflanzen: