Bougainvillea glabra

Drillingsblume, Bougainvillee, Bougainville

Die Drillingsblume oder Bougainvillee (Bougainvillea glabra), ist ein rankend wachsendes Wunderblumengewächs (Nyctaginaceae) aus Südamerika. Sie wird aufgrund ihrer farbigen Hochblätter geschätzt, die Blüten sind klein und weiß.

Bougainvillea glabra

Pflege
  1. Standort: sonnig
  2. Substrat: durchlässiger Mix aus Blumenerde, Sand, Tongranulat
  3. Gießen: gleichmäßig feucht im Sommer
  4. Düngen: von April bis September
  5. Winterhart: nein, hell bei 5 bis 10 °C überwintern
  6. Vermehrung: Stecklinge

Standort: Bougainvillea glabra benötigt einen vollsonnigen Standort, wenn sie gut wachsen und üppig blühen soll.

Substrat: Die Wurzeln können auf Nässe, vor allem während kühler Sommerwochen, empfindlich reagieren. Ideal ist ein durchlässiger Mix aus 2 Teilen Blumenerde und je einem Teil Sand und Tongranulat.

Gießen: Während der heißen Sommerwochen kann tägliches Gießen angesagt sein. Ganz besonders bei großen Exemplaren, die in einem kleinen Topf oder Kübel wachsen. Die Erde sollte zwischen den Wassergaben antrocknen dürfen.

Düngen: Im ersten Jahr nach dem Umtopfen muss nicht gedüngt werden, anschließend mit Flüssigdünger von April bis September. Je nach Zustand des Substrats alle 2 bis 4 Wochen.

Stäbchen, Granulat und andere Langzeitdünger eignen sich ebenfalls.

Überwintern: Damit die Drillingsblume im Sommer viele Blüten ausbildet, muss sie kühl überwintert werden, zwischen 5 und 10 °C.

Zuückschneiden kann, bzw. muss man aufgrund ihrer Größe, beim Einräumen ins Winterquartier.

Die Erde sollte mäßig feucht sein, es wird nur schlückchenweise gewässert und soviel, dass sie nicht austrocknet.

Tipp: Jungpflanzen von Bougainvillea glabra werden im Frühjahr (März/April) bei einigen Discountern angeboten und kosten dort um die 2 €. Sie können bereits nach 8 Wochen die ersten Blüten zeigen.

Drillingsblume

Vermehren

Die Drillingsblume lässt sich durch Stecklinge vermehren. Dafür eignen sich grüne oder verholzte Triebe. Sie können gleich nach dem Schneiden eingepflanzt werden.

Verwandte Pflanzen: